Herzlich willkommen auf den Seiten des Waldorfkindergarten Mainz

Wir laden Sie herzlich ein, sich hier über unseren Kindergarten zu informieren. Hier finden Sie Informationen rund um unseren Kindergarten, was die Waldorfpädagogik ausmacht und uns bedeutet.

Michael Gebet (Altnorwegisch, um 1300)

Herr Gott, Allmächtiger,

erlöse du mich und löse meinen Geist aus der niederen Hölle,

Gott, Allmächtiger, sei meines Geistes Wächter

wider die tiefe Düsternis.

Auf dir steht mein Glaube, Christus Jesus;

denn ich bin deiner Hände Werk.

Verlasse mich nicht.

Dich bete ich an in Liebe, du heiliger Erzengel Michael,

der du die Macht hast, Seelen zu empfangen,

auf daß du auch meine Seele würdigest und annimmst,

wenn sie entführt wird aus meinem Leibe.

Bewachs sie vor der Unfreunde Gewalttat,

auf daß sie gelange durch der Hölle Tor und über die

Wege der Finsternis;

Daß nicht der Löwe ihr Halt gebiete,

noch der Drache, der gewohnt ist, den Geist zur Hölle zu senden

und zu verstoßen in ewigen Qualen.

Dich bitt´ ich, Herr, mein Gott, du Allmächtiger,

sende mir den heiligen Engel zur Hilfe,

Hilf mir durch deine süße Mildheit,

ehe der Rachen der Hölle mich würgt.

 

"Aus Michaels Wirken", Mellinger Verlag, Stuttgart

Waldorf 100

1919 wurde die erste Waldorfschule in Stuttgart eröffnet.

Dieses Jubiläum wird 2019 von der Vereinigung der Waldorfschulen weltweit gefeiert. Kurz nach Gründung der ersten freien Waldorfschule gab es auch den ersten Waldorfkindergarten.

In den nächsten Monaten wird es dazu weitere Meldungen geben. Jetzt erst einmal einen Film zu dem kommenden 100-jährigen Jubiläum:

Aktuelle Termine

Eine Übersicht über alle Termine und genauere Informationen finden Sie auf der linken Seite unter dem Stichwort "Termine".

Spenden

Wir sind als Einrichtung in freier Trägerschaft auf Spenden angewiesen. Unser Finanzkreis hat jetzt eine Möglicheit gefunden wie Sie bei (fast) jedem Online-Einkauf uns ein paar Cent zukommen lassen können - kostenfrei für Sie!

Mehr unter der Rubrik "Spenden" oder klicken Sie mal auf das Bild!

Aus dem Seelenkalender

Sich selbst erschaffend stets

Wird Seelensein sich selbst gewahr;

Der Weltengeist, er strebet fort

In Selbsterkenntnis neu belebt

Und schaffend aus Seelenfinsternis

Des Selbstsinns Willensfrucht.

 

Zweite September-Woche